The Resource Praktische Anforderungen einer grenzüberschreitenden Verlustberücksichtigung im Konzern in Inbound- und Outboundfällen nach der Entscheidung Marks & Spencer

Praktische Anforderungen einer grenzüberschreitenden Verlustberücksichtigung im Konzern in Inbound- und Outboundfällen nach der Entscheidung Marks & Spencer

Label
Praktische Anforderungen einer grenzüberschreitenden Verlustberücksichtigung im Konzern in Inbound- und Outboundfällen nach der Entscheidung Marks & Spencer
Title
Praktische Anforderungen einer grenzüberschreitenden Verlustberücksichtigung im Konzern in Inbound- und Outboundfällen nach der Entscheidung Marks & Spencer
Creator
Subject
Language
eng
Summary
The article examines the practical implications for inbound and outbound cross-border loss relief cases of the Marks & Spencer judgment from a German perspective. Questions dealt with include: German group relief rules and Community law, extent and timing of loss relief, documentation requirements and abuse, subsidiaries in third countries, double dips
Citation source
In: Internationales Steuerrecht. - München. - Vol. 15 (2006),
http://library.link/vocab/creatorName
Scheunemann, M
Geographic coverage
  • European Union
  • Europe
Language note
German
http://library.link/vocab/subjectName
  • ECJ case law
  • Marks & Spencer case
  • cross-border loss relief
  • third countries (EU)
  • double dipping
Label
Praktische Anforderungen einer grenzüberschreitenden Verlustberücksichtigung im Konzern in Inbound- und Outboundfällen nach der Entscheidung Marks & Spencer
Instantiates
Publication
Label
Praktische Anforderungen einer grenzüberschreitenden Verlustberücksichtigung im Konzern in Inbound- und Outboundfällen nach der Entscheidung Marks & Spencer
Publication

Library Locations

    • IBFD Library AmsterdamBorrow it
      Rietlandpark 301, Amsterdam, 1019 DW, NL
      52.3736660 4.9336932
Processing Feedback ...