The Resource Betrugsbekämpfung in der Umsatzsteuer und den besonderen Verbrauchsteuern : die unterschiedliche Bedeutung des Bestimmungslandprinzips

Betrugsbekämpfung in der Umsatzsteuer und den besonderen Verbrauchsteuern : die unterschiedliche Bedeutung des Bestimmungslandprinzips

Label
Betrugsbekämpfung in der Umsatzsteuer und den besonderen Verbrauchsteuern : die unterschiedliche Bedeutung des Bestimmungslandprinzips
Title
Betrugsbekämpfung in der Umsatzsteuer und den besonderen Verbrauchsteuern : die unterschiedliche Bedeutung des Bestimmungslandprinzips
Creator
Subject
Language
eng
Summary
The authors summarize European case law on carousel fraud such as Italmoda, R and Prankl. In Italmoda it was decided that a taxpayer is not entitled to a VAT deduction or VAT exemption in his country of establishment if he knew or should have known that he was participating in a fraudulent scheme. In this context it is irrelevant if the fraud was committed in another country
Citation source
In: Steuer- und WirtschaftsKartei. - Wien. - Vol. 91 (2016), no. 25 ; p. 1104-1110
Geographic coverage
  • European Union
  • Europe
Language note
German
Label
Betrugsbekämpfung in der Umsatzsteuer und den besonderen Verbrauchsteuern : die unterschiedliche Bedeutung des Bestimmungslandprinzips
Instantiates
Publication
Label
Betrugsbekämpfung in der Umsatzsteuer und den besonderen Verbrauchsteuern : die unterschiedliche Bedeutung des Bestimmungslandprinzips
Publication

Library Locations

    • IBFD Library AmsterdamBorrow it
      Rietlandpark 301, Amsterdam, 1019 DW, NL
      52.37366609999999 4.9336932
Processing Feedback ...